Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Lagebild Finanzermittlungen

Finanzermittlungen
Lagebild Finanzermittlungen
Der positive Trend der Anzahl der Verfahren mit Vermögenssicherungen setzte sich im Jahr 2017 fort.
LKA NRW

Aktuelle Lage

Im ersten Halbjahr 2017 erreichten das LKA NRW 4657 Verdachtsmeldungen. Durch das neue Geldwäschegesetzes wechselte die Zentralstellenfunktion dann zur neu eingerichteten Finanztransaktionsuntersuchungsstelle (FIU), die bei der Generalzolldirektion angesiedelt ist. In der zweiten Jahreshälfte wurden beim LKA NRW 168 Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Geldwäsche bearbeitet.

Der positive Trend der Anzahl der Verfahren mit Vermögenssicherungen setzte sich im Jahr 2017 fort. Der Rückgang in der Gesamtsicherungssumme im Vergleich zum Peak des letzten Jahres resultiert aus den umfangreichen Sicherungen einer Ermittlungskommission beim LKA NRW (EK Coin).