Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalprävention und Forschung

Grafik: Forschungsbericht
Kriminalprävention und Forschung
Polizeiliche Kriminalprävention ist auf das Ziel der Reduzierung von Straftaten und Opferzahlen sowie von individueller Opfervermeidung ausgerichtet. Die ZEVA berät und unterstützt die Polizeibehörden bei der Konzeptionserstellung sowie der Prozess- und Wirkungsevaluation ihrer Projekte. Die KKF plant und führt empirische Forschungsprojekte zur analytischen Betrachtung der Kriminalitätslage und -entwicklung, zu den Entstehungszusammenhängen und Erscheinungsformen von Kriminalität, der Sicherheitslage, dem Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger sowie der polizeilichen Arbeit in Nordrhein-Westfalen durch.