Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrssicherheitsberatung
Verkehrsunfallprävention/ Opferschutz
Weitere Informationen zu den Themen Verkehrssicherheitsberatung, Verkehrsunfallprävention und Opferschutz finden Sie hier.

Verkehrsunfallprävention in Kindergärten (Elementarbereich)

Zielgruppen: 

  • Leiterinnen und Leiter, Erzieherinnen und Erzieher von/in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen
  • erwachsene Bezugspersonen
  • Kindergartenkinder

Wir bieten an:

 

Verkehrsunfallprävention in Schulen (Primarbereich)

Zielgruppen:

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • erwachsene Bezugspersonen
  • Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse 

Wir bieten an:

 

Verkehrsunfallprävention in Schulen (Sekundarstufe I)

Zielgruppen:

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • erwachsene Bezugspersonen
  • Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (5. – 10. Klasse) 

Wir bieten an:

  • Nachbereitung der Radfahrausbildung
  • Junge Fahrer

 

Verkehrsunfallprävention in Schulen (Sekundarstufe II )

Zielgruppen:

  • Sekundarstufe II/17- bis 24-jährige Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer in Schulen/Ausbildungsbetrieben/Vereinen/Fahrschulen
  • Lehrerinnen und Lehrer Sekundarstufe II, Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter in Schulen/Ausbildungsbetrieben/Vereinen

Wir bieten an:

  • Vorträge in Schulen und Ausbildungsstätten
  • Landeskampagne „Crash Kurs

 

Verkehrsunfallprävention für Erwachsene

Zielgruppen:

  • erwachsene Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer
  • Kraftfahrzeugführerinnen und Kraftfahrzeugführer, Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer und deren Mitfahrer 

Wir bieten an:

  • Info-Veranstaltungen und Vorträge

 

Verkehrsunfallprävention für Seniorinnen und Senioren („Generation 65+")

Zielgruppe:

  • Seniorinnen und Senioren 

Wir bieten an:

  • Info-Veranstaltungen und Vorträge

 

Mehr Informationen zum Thema finden Sie unter der Rubrik Verkehrssicherheitsarbeit der Hammer Polizei.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110