Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Handschriftenuntersuchungen

Handschriftenuntersuchung
Handschriftenuntersuchungen
Wer schreibt im Zeitalter der Computertechnik noch mit der Hand? Antwort: Jeder. Im Fachbereich Handschriftenuntersuchungen werden handschriftlich gefertigte Schriftstücke untersucht.
LKA NRW

Im Fachbereich Handschriftenuntersuchungen werden handschriftliche Erzeugnisse aller Art zur Ermittlung ihrer Echtheit oder Unechtheit, zur Identifizierung des Schrifturhebers sowie zur Ermittlung ihrer Entstehungsbedingungen untersucht. Im Rahmen einer schriftvergleichenden Untersuchung werden insbesondere fragliche Unterschriften unter den verschiedensten Schriftstücken auf ihre Echtheit bzw. Unechtheit überprüft.

Daneben stellen sich Fragen möglicher handschriftlicher Veränderungen von Urkunden, sowie die Überprüfung der Schrifturheberschaft von vollständig handschriftlich gefertigten Schriftstücken.

Die schriftvergleichende Untersuchung von Handschriften umfasst sowohl die physikalisch-technische Schriftuntersuchung zur objektiven Befunderhebung, als auch die schriftvergleichende Analyse nach methodischen Grundsätzen. Die hierbei erhobenen Befunde sind Grundlage für die zu erstellenden Gutachten.

Deutungen der Handschrift zum Charakter des Schreibers und somit die Erstellung graphologischer Gutachten gehören nicht zum Aufgabenbereich des Fachbereiches.