Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Unbekannter Radfahrer lacht und fährt weiter
Auf dem Geh- und Radweg der Neuenkirchener Straße ereignete sich am Dienstagnachmittag (24.01., 15.20 Uhr) eine Kollision zwischen einem unbekannten Radfahrer und einem neunjährigen Jungen auf einem Fahrrad.
PLZ
33378
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten!
Polizei Gütersloh

Rheda-Wiedenbrück (MK) - Auf dem Geh- und Radweg der Neuenkirchener Straße ereignete sich am Dienstagnachmittag (24.01., 15.20 Uhr) eine Kollision zwischen einem unbekannten Radfahrer und einem neunjährigen Jungen auf einem Fahrrad.

Zuvor befuhren der Junge sowie ein Freund auf Fahrrädern den Geh- und Radweg der Neuenkirchener Straße stadtauswärts. In Höhe der Einmündung Platanenweg kam ihnen den Angaben nach ein unbekannter Mann auf einem Fahrrad entgegen. Der Unbekannte steuerte sein Fahrrad auf den Jungen zu. Trotz eines Ausweichmanövers des Neunjährigen kollidierten die beiden und der Junge verletzte sich bei dem anschließenden Sturz leicht. Der unbekannte Radfahrer lachte lediglich und fuhr weiter, ohne sich um den gestürzten Neunjährigen zu kümmern.

Der Radfahrer soll zwischen 50 und 60 Jahre alt gewesen sein, mit einem osteuropäischen Aussehen. Er hatte kurze weiße Haare sowie einen kurzen weißen Vollbart. Auffallend waren starke Augenringe. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarzen Hose.

Die Polizei Gütersloh sucht Unfallzeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Unfallgeschehen machen? Wer kann Hinweise auf den beschriebenen unbekannten Radfahrer geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110