Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Falschfahrer auf B1 gestoppt

Off
Off
Falschfahrer auf B1 gestoppt
Die Polizei hat am Donnerstabend ein 87-jährigen "Geisterfahrer" auf der B1 gestoppt und angezeigt.
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Polizei Paderborn

Paderborn/Salzkotten

(mb) Die Polizei hat am Donnerstabend ein 87-jährigen "Geisterfahrer" auf der B1 gestoppt und angezeigt.

Gegen 21.20 Uhr meldeten sich mehrere Autofahrer per Notruf bei der Polizei. Auf der B1 von Paderborn in Richtung war ihnen ein Falschfahrer entgegengekommen. Zu Gefährdungen sei es dabei nicht gekommen. Die Polizei setzte mehrere Streifen an und sperrte die B1 an der Kreuzung Frankfurter Weg. Einer Streife kam der entgegen der Fahrrichtung fahrende Opel Astra aus dem Kreis Höxter in Höhe der A33 entgegen. Sie konnten den Wagen am Balhorner Feld stoppen. Am Steuer saß ein 87-jähriger Mann, der angab, auf der L776 von Büren in Richtung Paderborn gefahren zu sein. In Höhe der Anschlussstelle Salzkotten sei er abgelenkt gewesen und links an der Mitteltrennung auf die B1 in Richtung Paderborn gefahren. Er habe seinen Fehler schnell bemerkt und sei langsam weitergefahren.

Da es zu keinerlei Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer gekommen ist, was eine Strafanzeige zur Folge gehabt hätte, läuft jetzt ein Bußgeldverfahren gegen den Senior. Der Regelsatz laut Bußgeldkatalog liegt bei 200 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot. Zudem schaltet die Polizei das zuständige Straßenverkehrsamt ein, das über eine weitere Fahrtauglichkeit des 87-Jährigen entscheiden muss.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110