Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Ermittlungen nach Raubdelikt – zwei Polizeibeamte auf dem Ostenhellweg im Einsatz verletzt
Die Polizei erhielt am Donnerstag (7.3.) gegen 14 Uhr einen Zeugenhinweis nach einem Raubdelikt vom heutigen Tag.
PLZ
44137
Polizei Dortmund
Polizei Dortmund

Nach ersten Erkenntnissen sollte sich der 20-jährige Tatverdächtige aus Dortmund in der Dortmunder Innenstadt (Ostenhellweg) aufhalten und dort festgenommen werden. 

Während der laufenden Festnahme näherte sich eine weitere männliche Person dem Einsatzort. Der Mann sprang mit den Füßen voran in die Beamten. Die beiden Einsatzkräfte erhielten durch den Sprung Verletzungen im Gesicht. Die Polizisten nahmen den Angreifer vorläufig fest. 

Den 24-Jährigen erwarten nun Strafverfahren wegen tätlichem Angriff auf Polizeibeamte und Gefangenenbefreiung. Ebenso nahmen sie den Tatverdächtigen des Raubdeliktes fest. 

Die Beamten waren nicht mehr dienstfähig. Sie wurden im Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen dauern an. 

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110