Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

96 Prozent Impfquote bei der nordrhein-westfälischen Polizei

Off
Off
Corona-Virus
96 Prozent Impfquote bei der nordrhein-westfälischen Polizei
Innenminister Reul: Die Beschäftigten schützen sich, um andere schützen zu können
PLZ
40217
Ministerium des Innern NRW
Ministerium des Innern NRW

Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat in allen 50 Polizeibehörden des Landes den Impfstatus abfragen lassen. Zwischen dem 24. November und dem 12. Dezember 2021 haben 51.318 Polizeibeschäftigte, die in diesem Zeitraum Dienst auf einer Dienststelle oder im Außendienst ausgeübt haben, bei Dienstantritt entweder ihren Impfnachweis, einen Genesenennachweis oder einen Testnachweis vorgelegt.

Das sind 88,9 Prozent aller 57.728 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der nordrhein-westfälischen Polizei. Von den 51.318 kontrollierten Beschäftigten haben 49.274 einen Impfnachweis und 381 einen gültigen Genesenennachweis. Das entspricht einer Impfquote von 96,02 Prozent.

Innenminister Herbert Reul zu dem Ergebnis: „Wir kennen den Impfstatus von fast 90 Prozent der rund 58.000 Polizei-Beschäftigten und von diesen sind 96 Prozent geimpft. Das ist eine sagenhafte Quote, auf die wir stolz sein können. Die Beschäftigten schützen sich, um andere schützen können; das ist genau der Gemeinschaftssinn, den ich mir für unsere ganze Gesellschaft wünsche. Damit kommt die Polizei ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und auch ihrer Vorbildfunktion nach.“

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110