Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

NRW-Polizei modernisiert ihren Fuhrpark

Die neuen Funkstreifenwagen
NRW-Polizei modernisiert ihren Fuhrpark
Ford S-MAX wird neuer Streifenwagen

Der Großraum-Van S-MAX von Ford ist der neue Streifenwagen der Polizei in Nordrhein-Westfalen. Der Wagen ist Teil einer umfassenden Modernisierung des  Fuhrparks. 2.150 Streifenwagen aus den  Fahrzeugsegmenten »Van« und »Utility«  werden neu angeschafft. Die beiden Fahrzeugtypen werden somit Nachfolger des aktuellen Streifenwagens BMW 318d Touring. Im Bereich »Van« erhielt der Ford S-MAX den Zuschlag. Das Modell wurde bereits von 100 Polizistinnen und Polizisten aus jeder Polizeibehörde in NRW getestet. So bald wie möglich sollen die ersten 100 Ford S-MAX in Betrieb genommen werden. Zum Utility-Segment dauert die Ausschreibung noch an.

 

Modern mit viel Stauraum

Bei der Erprobung spielten natürlich auch die Raum- und Zuladungskapazitäten eine entscheidende Rolle, da die Anforderungen an das Raumangebot der Funkstreifenwagen immer größer werden. Mit dem Fahrzeugsegment »Van« ist nun ein Fahrzeugtyp vorgesehen, der größtmögliche Ladekapazität mit allen anderen Notwendigkeiten eines modernen Streifenwagens vereint. So bietet der Ford S-MAX genug Platz für Schutzwesten, Helme und Einsatztaschen. Zur Ausstattung des Ford S-MAX gehört außerdem ein volldigitales Videoeigensicherungssystem mit einer Kameraausrichtung nach vorne und nach hinten. Es gibt ein Kontrolldisplay in der Beifahrersonnenblende und eine Sondersignalanlage mit Arbeitsscheinwerfern nach vorn und zur Seite. Für Maschinenpistolen und alle anderen Ausrüstungsgegenstände ist ein Ladungssicherungssystem mit Schubladen vorgesehen.

 

Der Ford S-MAX im Praxistest

Der Entscheidung für den S-MAX ging ein Praxistest voraus, in dem vergleichbare Modelle von verschiedenen Herstellern im Einsatz getestet wurden. Polizistinnen und Polizisten aus dem Wachdienst erprobten die Modelle und konnten Verbesserungen vorschlagen, um den Wagen weiter zu optimieren. An der Erprobung haben sowohl Frauen als auch Männer, jüngere und ältere Beamte teilgenommen.

„Besonders wichtig war uns, dass die Polizistinnen und Polizisten mit dem Wagen zufrieden sind. Sie nutzen ihn schließlich jeden Tag“, sagt Innenminister Herbert Reul. „Wir  verlangen und erwarten viel von unserer Polizei. Da ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sie auch bestens ausgerüstet ist.“

 

Ford S-MAX

Leistung (Diesel):

2,0l Eco Blue, 140 kW/190 PS

Besonderheiten:

  • Ladungssicherungssystem mit Schubladen für Maschinenpistolen und für sonstige Ausrüstungsgegenstände,
  • Ausreichend Platz für Schutzwesten, Helme und Einsatztaschen.

Ausstattung:

  • Volldigitales Videoeigensicherungssystem mit Kontrolldisplay in der Beifahrersonnenblende,
  • Sondersignalanlage mit Arbeitsscheinwerfern nach vorn und zur Seite,
  • (blaue) Front, Kreuzungs- und Heckblitzer,
  • Dachblinkleuchten.