Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Essen - Inverkehrbringen von Falschgeld

Aktualisiert

Essen - Inverkehrbringen von Falschgeld

Am 13.09.2023 versuchte ein unbekannter Tatverdächtiger an einem Kiosk in Essen-Steele eine Zahlung mit einer 50-Euro-Falschgeldnote zu tätigen. Der unbekannte Tatverdächtige verließ fluchtartig die Tatörtlichkeit als er auf die Fälschung angesprochen wurde. 

Wer kann Angaben zur Identität des unbekannten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
45276
Essen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Bekleidung
dunkle Hose mit dunkler Jacke der Marke "Hilfiger und dunkler Kappe von "North Face"
Figur
dürr
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110