Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei schenkt Kindern Teddys

Teddy
Polizei schenkt Kindern Teddys
Ihre Mission: Kinder trösten, die in Not geraten sind.
PP Duisburg

Er hat braune Knopfaugen, ein helles, flauschiges Fell, helle Tatzen und ist einfach niedlich. Seine Mission: Kinder trösten, die in Not geraten sind. Das ist auch das Ziel der neuen Kooperation zwischen der Deutschen Teddy-Stiftung und der Polizei Duisburg.

Egal ob Unfälle, häusliche Gewalt oder andere Verbrechen: Für Kinder sind solche Ereignisse ein großer Schreck. Sie stehen unter Schock und brauchen Trost. Die neue Kooperation von der Deutschen Teddy-Stiftung und der Polizei Duisburg setzt genau an dieser Stelle an. Die 28 Zentimeter großen Bärchen sollen Jungen und Mädchen ablenken und ihnen helfen, sich umgeben von den vielen fremden Menschen nicht so allein zu fühlen. Einmal richtig fest Drücken und Kuscheln hilft den Kleinen in jeder Notsituation, schafft Vertrauen und tröstet. Die ersten 40 Teddybären sind jetzt im Präsidium angekommen. Dr. Elke Bartels, Polizeipräsidentin in Duisburg: In diesen schwierigen Momenten geht es darum, den Kleinen sofort ein sicheres Gefühl zu geben. Ich freue mich, wenn unsere neuen Teddybären dabei helfen.“