Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Landesreiterstaffel

Landesreiterstaffel Polizei NRW
Landesreiterstaffel
Die Polizei NRW versichert sich bei ihrer Aufgabenwahrnehmung in besonderen Einsatzlagen erforderlichenfalls tierischer Unterstützung durch die Landesreiterstaffeln.
IM NRW

Landesreiterstaffeln

Die Polizei Nordrhein-Westfalen hält eine Landesreiterstaffel in den Standorten Dortmund und Willich mit 32 Dienstpferden und 42 Polizeireiterinnen / Polizeireitern vor. Die Landesreiterstaffel wird insbesondere bei Einsätzen aus besonderem Anlass wie Fußballspielen, Demonstrationen und größeren Versammlungen eingesetzt. Aufgrund ihrer Wendigkeit, Schnelligkeit und Größe wirken sie effektiv bspw. beim Trennen und Begleiten von Störergruppierungen sowie zum Räumen / Freihalten von Flächen.

Dienstpferde wirken nicht nur respekteinflößend, sondern stellen auch Sympathieträger auf Präsenzstreifen in der Öffentlichkeit dar. Polizeidienstpferde sind nervenstark und genießen eine intensive Ausbildung, die sie auf polizeiliche Einsätze vorbereitet und einsatzfähig hält. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Polizeidienst werden sie meist an geeignete Interessenten veräußert.  Bei Interesse an einem Polizeidienstpferd wenden Sie sich bitte an das für die Landesreiterstaffel zuständige Polizeipräsidium Bochum, Führungsstelle Gefahrenabwehr/Einsatz.