Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit

Nationaler Ausschuss NASS
Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit
In dem regelmäßig tagenden Ausschuss sind alle für die Sicherheit und Prävention verantwortlichen Behörden, Verbände und Organisationen vertreten.
IM NRW

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit der Netzwerkpartner auf Bundesebene (NASS) schreibt das NKSS fort und gewährleistet dauerhaft ein bundesweit einheitliches Vorgehen aller Beteiligten. Der NASS tagt mindestens einmal im Jahr nach Saisonende und wertet die Erkenntnisse der zurückliegenden Spielzeit aus. Die Sitzungen dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch sowie der Meinungsbildung. Soweit erforderlich, bereitet der NASS Entscheidungen zuständiger Stellen durch Beschlüsse und Vorlagen vor. Vorsitzender des NASS ist der Inspekteur der Polizei NRW Bernd Heinen.

 

Aufgaben des Nationalen Ausschusses

Der Nationale Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS) hat insbesondere folgende Aufgaben:

  • Gewährleisten der erforderlichen Information, Kommunikation und Zusammenarbeit,
  • Abstimmen eines einheitlichen Handelns,
  • Auswerten lagebezogener und wissenschaftlicher Erkenntnisse im Zusammenhang mit Sportveranstaltungen - auch aus dem Ausland,
  • Bereitstellen von Informationen zu wirksamen Maßnahmen und Konzepten,
  • Abstimmen von Lösungen für überregionale Problemstellungen und Entwicklungen,
  • Fortschreiben des Nationalen Konzeptes Sport und Sicherheit,
  • Durchführen aufgabenbezogener Öffentlichkeitsarbeit.

 

Übersicht Zusammensetzung des NASS