Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

"Coffee with a cop": Auf einen heißen Kakao oder Cappuccino mit der Polizei

Coffee with a cop am 11. November in Düsseldorf
"Coffee with a cop": Auf einen heißen Kakao oder Cappuccino mit der Polizei
Mit einem Oldtimer-Truck lädt die Polizei zu einem Kaffee und Gesprächen in lockerer Atmosphäre vor dem Düsseldorfer Landtag ein.
IM NRW

Bürgerinnen und Bürger aber auch Abgeordnete konnten am 11.11. vor dem Landtag in entspannter Atmosphäre mit der Polizei ins Gespräch kommen. Sie konnten Polizistinnen und Polizisten Fragen stellen und sagen, was sie bewegt. Dazu gab es an einem Oldtimer-Truck Kaffee, Tee oder für die ganz Kleinen einen Kakao. Hintergrund ist die Aktion „Coffee with a cop“ des nordrhein-westfälischen Innenministeriums. Bei dem Format geht es um Aufklärung und gleichzeitig auch darum, Nachwuchs für die Polizei zu werben.

Mit der Kampagne "NRW zeigt Respekt!" setzt das nordrhein-westfälische Innenministerium ein Zeichen gegen Gewalt an Einsatzkräften. Ein Baustein ist die Reihe "Coffee with a cop". Das Format des NRW-Innenministeriums „Coffee with a Cop“ (Kaffee mit einem Polizisten) macht an insgesamt 30 Terminen an verschiedenen Orten in ganz NRW Halt. Im Mittelpunkt steht der historische Oldtimer-Coffee-Truck, dessen Ankunft vorher in den Sozialen Medien oder der jeweiligen Lokalzeitung beworben wird. Die Polizei spendiert dann Cappuccino oder Kakao mit Bio-Milch. Wie viele und welche Beamte jeweils für ein Gespräch zur Verfügung stehen, entscheiden die Behörden vor Ort.

Die ursprüngliche Idee dazu stammt aus den USA. Hier bieten „Cops“ schon seit einigen Jahren Bürgern einen Kaffee an.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110