Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bad Oeynhausen: Mutmaßliche Trunkenheitsfahrt endet mit Auffahrunfall

Off
Off
Bad Oeynhausen: Mutmaßliche Trunkenheitsfahrt endet mit Auffahrunfall
Führerschein einbehalten
PLZ
32545
Polizei Minden-Lübbecke
Polizei Minden-Lübbecke

Drei leicht beschädigte Fahrzeuge sind das Ergebnis einer mutmaßlichen Trunkenheitsfahrt am Mittwochmorgen auf der Dehmer Straße. Verletzt wurde niemand.

 

Den Erkenntnissen zufolge hatte ein 58-jähriger Mann aus Löhne gegen 6.35 Uhr seinen Opel auf der Dehmer Straße gesteuert, als ein vorausfahrender 31-jähriger Rollerfahrer aus Bad Oeynhausen verkehrsbedingt bremste. Dabei fuhr der 58-Jährige mit offenbar geringer Geschwindigkeit auf und schob den Rollerfahrer gegen einen Volkswagen, dessen Fahrerin (38) aus Porta Westfalica nach links in die Wöhrener Straße abbiegen wollte. Es entstand geringer Sachschaden.

 

Im Rahmen der Unfallaufnahme registrierten die Beamten in der Atemluft des 58-Jährigen einen Alkoholgeruch. Nach einem Vortest, welcher diesen Verdacht bestätigte, brachte man ihn deshalb zu einer Blutprobe auf die Wache Bad Oeynhausen. Zusätzlich wurde sein Führerschein einbehalten.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110