Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Siegburg - Brandstiftung

Zur o.g. Tatzeit überstieg ein männlicher unbekannter Tatverdächtiger das umfriedete Grundstück zum Anwesen der geschädigten Familie. Hierbei führte der unbekannte männliche Tatverdächtige einen gelben Benzinkanister mit sich und trug während der Tatausführung rote Handschuhe. Auf dem Grundstück der geschädigten Familie befindet sich auch die Werkstatt / Arbeitsstätte des Familienbetriebs. Mittels des mitgebrachten Kanisters brachte der unbekannte Tatverdächtige Brandbeschleuniger in die Werkstatt ein und entzündete diesen. Der unbekannte Tatverdächtige floh höchstwahrscheinlich mit einem weißen Pkw der Golfklasse vom Tatort. Die Werkstatt brannte vollständig ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von 250.000 Euro.

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
53721
Siegburg

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
gepflegt
Scheinbares Alter in Jahren
20 - 25
Bekleidung
schwarzes T-Shirt, blaue Jeans, rote Handschuhe, schwarze Turnschuhe
Haarfarbe
dunkel
Figur
schlank