Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neunkirchen-Seelscheid - Bedrohung / Wucher

Aktualisiert

Neunkirchen-Seelscheid - Bedrohung / Wucher

Der 39-Jährige Geschädigte kontaktierte wegen eines verstopften Abflussrohrs nach einer Google-Suche telefonisch die Firma SL. Sanitär.
 
Zwei Tatverdächtige erschienen ohne Arbeitskleidung am Wohnort des Geschädigten. Die beiden demontierten und beschädigten die Toilettenschüssel, obwohl der Defekt am Badewannenablauf vorlag. Ohne das Problem zu beheben, forderten sie im Anschluss 1.162 Euro in Bar und weigerten sich, sich auszuweisen.
 
Als der Geschädigte sich weigerte in Bar oder per Online-Banking zu bezahlen, wurde dieser bedroht. Als die Polizei gerufen wurde, flüchteten beide in einem privaten PKW (VW Touran GL-TA 786). Der Geschädigte konnte während der "Arbeiten" ein Foto von den beiden Personen mit dem Smartphone machen.
 
Wer kann Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben?
Tatzeit
-
Tatort
53819
Neunkirchen-Seelscheid

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
Drei-Tage Bart
Größe
170 - 180 cm
Scheinbares Alter in Jahren
20-25
Bekleidung
schwarze Nike Leder Schuhe
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Figur
schlank
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110