Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Lippstadt - besonders schwerer Fall des Diebstahls

Aktualisiert

Lippstadt - besonders schwerer Fall des Diebstahls

Ein unbekannter männlicher Tatverdächtiger betrat die Textilreinigung und gab vor, Bekleidung zur Reinigung abgegeben zu haben, ohne dass er nun den Beleg dazu hätte. Während die Mitarbeiterin die Bekleidung suchte und somit abgelenkt war, gelang es dem Tatverdächtigen, zielgerichtet durch Abtasten den verdeckten Notschalter der Kasse zu bedienen, sodass sich die elektronische Kasse ohne Schlüssel öffnete. Hier entnahm er 390 Euro aus der Kassenschublade, die er lautlos öffnete und wieder schloss. Ein zweiter Versuch scheiterte, da ein neuer Kunde den Raum betrat. Der Tatverdächtige verließ daraufhin das Geschäft, ohne dass die Mitarbeiterin den Diebstahl bemerkt hatte. Durch die Videoaufzeichnungen wurde die Tat nachvollziehbar.

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?  

Tatzeit
-
Tatort
59555
Lippstadt

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Scheinbares Alter in Jahren
30 - 40
Bekleidung
weiße Kappe, dunkle Jeans
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Bart, Brille
Figur
schlank