Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Köln - Raub

Der Tatverdächtige soll am 13. Juli mit Komplizen die Armbanduhr eines 63 Jahre alten Geschädigten am Eingang der Tiefgarage am Rudolfplatz geraubt haben.

Das Handy war am 22.06.2021 aus einem an der Deutzer Freiheit abgestellten Auto gestohlen und nach dem Raub am Tatort gefunden worden. Aufgrund der im Handy gespeicherten Nachrichten gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei dem Gesuchten möglicherweise um einen Algerier handelt, der Kontakte nach Belgien, Frankreich und die Schweiz hat.

Es ist nicht auszuschließen, dass die Tatverdächtigen zu einer reisenden Tätergruppe gehören, die auch in anderen Orten in Deutschland in ähnlicher Art und Weise hochwertige Uhren geraubt haben könnten.

Wer kann Hinweise zur Identität oder zum aktuellen Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben?

Tatzeit
-
Tatort
50674
Köln

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Größe
170-180 cm
Scheinbares Alter in Jahren
20-30 Jahre
Mitgeführte Gegenstände
Rucksack
Haarfarbe
dunkel
Figur
schlank
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110