Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Köln - gefährliche Körperverletzung

Aktualisiert

Köln - gefährliche Körperverletzung

Die abgebildeten Tatverdächtigen sollen im Rahmen einer Auseinandersetzung auf der Zülpicher Straße in der Innenstadt in der Nacht zum Sonntag (10. November 2019) einen Passanten (24) attackiert und mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt haben.

Der 24-Jährige hatte nach bisherigen Ermittlungen gegen 3:25 Uhr vor einer Bar einen Streit zwischen zwei Personengruppen schlichten wollen, als sich die Aggressionen einiger Beteiligten unvermittelt gegen ihn richteten. Mehrere Männer schlugen auf den mutmaßlichen Schlichter ein. Als wenige Sekunden später alle weggingen, bemerkte er erst die blutende Stichverletzung in seinem Rücken. 

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden:

Einer der Tatverdächtigen ist zwischen 25 und 30 Jahren alt, hat eine kräftige Statur, dunkle und seitlich abrasierte Haare und einen Kinnbart. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem schwarzen Pullover der Marke „Moncler“, Jeans und einer olivfarbenen Jacke mit Fellkragen.

Der zweite Tatverdächtige ist zwischen 20 und 30 Jahren alt, hat braune kurze Haare mit einem einrasierten Seitenscheitel. Er trug eine dunkle Jacke, einen dunklen Pullover mit einem rechteckigen Frontaufdruck und eine dunkle Hose. 

Wer kann Angaben zu den flüchtigen Tatverdächtigen machen?

 

Tatzeit
-
Tatort
50674
Köln

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Scheinbares Alter in Jahren
20-30 und 25-30
Bekleidung
1. schwarzer Pullover Marke "Moncler", Jeans, olivfarbene Jacke mit Fellkragen / 2. dunkle Jacke, dunkler Pullover mit Frontdruck, dunkle Hose
Haarfarbe
dunkel
Figur
kräftig
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110