Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Kleve - schwerer Raub

Zum oben genannten Tatzeitpunkt betrat der unbekannte männliche Tatverdächtige eine Drogerie-Filiale an der Herzogstraße. Er ging zunächst durch das Geschäft und legte diverse Artikel in den Einkaufskorb, welche er an der Kasse auf das Kassenband legte. Während die Kassiererin die Artikel einscannte, nahm der unbekannte Tatverdächtige eine Einkaufstüte, welche sich unter dem Kassenband befinden und legte die Artikel in die Tasche.
Als die Kassiererin ihm den Gesamtbetrag nannte, begab er sich zu ihr hinter die Kasse, zog dabei mit seiner rechten Hand eine schwarze Pistole
vermutlich aus seiner hinteren rechten Hosen- oder Jackentasche, hielt ihr diese vor und forderte das Geld aus der Kasse heraus. Danach verließ er mitsamt der Einkaufstüte das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung.
 
Wer kann Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen?
Tatzeit
-
Tatort
47533
Kleve

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Bekleidung
schwarze Mütze, schwarze Jacke, blaue Jeans, helle Turnschuhe, blaue Mund-Nasen-Maske
Figur
schlank