Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Kall - Ladendiebstahl

Zur Tatzeit betraten zwei männliche Tatverdächtige getrennt voneinander den REWE-Markt in Kall. Im Geschäft entwendete einer der Tatverdächtigen zunächst einen schwarzen Herrenledergürtel, den er sich vor Ort sofort anzog.
 
Anschließend verließ dieser Tatverdächtige, ohne den Gürtel zu bezahlen den REWE-Markt zusammen mit dem zweiten Tatverdächtigen, welcher sich im Eingangsbereich einen 55 Zoll Smart-Fernseher aus der Auslage nahm und ohne diesen zu bezahlen, das Geschäft in Richtung Parkplatz verließen.
 
Dort stiegen beide Tatverdächtigen, nachdem sie den Fernseher verladen hatten, in einen gelben Kleinwagen. Trotz Videoüberwachungskamera konnten die amtlichen Kennzeichen nicht abgelesen werden.
 
Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen?
Tatzeit
-
Tatort
53925
Kall

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110