Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Essen - schwere räuberische Erpressung

Aktualisiert

Essen - schwere räuberische Erpressung

Zur Tatzeit wurden die Geschädigten von 2 Tatverdächtigen überfallen und beraubt.

Ein mit 2 Personen besetzter Mercedes fuhr in die Hüttmannstraße und blockierte die Ausfahrt des Geschädigten.
Der Tatverdächtige 1 stieg aus und telefonierte lautstark - teils in Arabisch. Offensichtlich wurde über das Fahrzeug des Zeugen gesprochen.

Wenige Zeit später stieg der 2. Tatverdächtige zur Unterstützung des 1. aus dem Fahrzeug aus.


Tatverdächtiger 1 ging auf den Geschädigten zu und fragte ihn wer die Autoschlüssel hat. Als der Geschädigte entgegnete, dass er diese hätte, zückte Tatverdächtiger 1 ein Messer aus der Hosentasche, bedrohte den Geschädigten damit und verlangte die Herausgabe des Fahrzeugschlüssels.

Als er diesen ausgehändigt hatte verlangte der Tatverdächtige zudem das Portemonnaie des Geschädigten, welches er wenig später ebenfalls ausgehändigt bekam. Tatverdächtiger 2 kam nun auf den Geschädigten zu und schlug ihm mit der Faust auf die Brust. Tatverdächtiger 1 konnte bereits identifiziert werden.


Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen 2?

Tatzeit
-
Tatort
45143
Essen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Größe
ca. 170-175 cm
Scheinbares Alter in Jahren
22 - 28 Jahre
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Boxerschnitt - kurz und dunkel, Vollbart, etwas dunklerer Hautteint
Mitgeführte Gegenstände
Gucci Herrentasche
Haarfarbe
dunkel
Figur
schlank