Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Dorsten - schwerer Raub

Am Montag, den 06.05.2019 um 18:54 Uhr betrat ein unbekannter Tatverdächtiger zunächst unmaskiert die Geschäftsräume des dm-Marktes auf der Händelstr. 155 in Dorsten, sah sich um und verließ die Geschäftsräume wieder. Um 19:03 Uhr betrat der Tatverdächtige, nunmehr maskiert, die Geschäftsräume erneut und zwang die Kassiererin unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe zum Öffnen der Kasse. Anschließend griff der Tatverdächtige in die Kasse und entwendete Bargeld. Unter Mitnahme der Beute flüchtete der Tatverdächtige unerkannt zu Fuß über den Parkplatz in Richtung Bochumer Straße. Vom Tatverdächtigen wurden, als er den dm-Markt unmaskiert betreten hatte, von einer Videoaufzeichnungsanlage Lichtbilder gefertigt.

Wer kann Angaben zur Identität des abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
46282
Dorsten

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich