Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Bonn - schwerer Raub

Zur Tatzeit betrat der Tatverdächtige das IBIS Hotel durch den Haupteingang. Er ging ruhig auf die Rezeption zu und entschuldigte sich bei der Geschädigten, dass er sie jetzt ausrauben müsse. Er forderte unter Vorhalt eines Messers die Einnahmen der Hotelkasse.

Durch die Geschädigte wurden die Einnahmen in den mitgeführten Rucksack des Tatverdächtigen gelegt. Nach dem er sich nochmals für den Raub entschuldigte, verließ der Tatverdächtige ruhig und gelassen das Hotel durch den Haupteingang.

Wer kann Hinweise auf den abgebildeten Tatverdächtigen geben?
Tatzeit
-
Tatort
53119
Bonn

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Größe
ca. 180 cm
Bekleidung
olivfarbenes T-Shirt, kurze Hose, schwarze Schuhe, Kappe orange-braun mit Emblem
Mitgeführte Gegenstände
Rucksack
Haarfarbe
dunkel
Figur
kräftig
Sprache / Dialekt
Deutsch