Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Ahlen - Betrug

Durch Manipulationen an einem Geldausgabeautomaten der Volksbankfiliale Rottmannstraße wurden durch 12 einzelne Tathandlungen insgesamt 23440 Euro Bargeld erlangt. Das Phänomen wird als TRF (Transaction Reversal Fraud) bezeichnet. Gemeint ist, dass der Geldabhebevorgang kurz vor der Auszahlung des Geldes abgebrochen und die bereits separierten Banknoten gewaltsam entnommen werden, zum Beispiel durch Aufhebeln der Abdeckung etc.. Am Automaten selbst sind im vorliegenden Fall keine Spuren zu erkennen. Die Beträge wurden auf der benutzten Debitkarte, vermutlich eine Prepaid-Kreditkarte, nicht gebucht. Der Tatverdächtige wurde durch die Überwachungskameras aufgenommen. An einem weiteren Automaten im Stadtgebiet von Ahlen, Gemmericher Straße, kam es zu einem Versuch durch denselben Tatverdächtigen.

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
59229
Ahlen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
gepflegt
Scheinbares Alter in Jahren
30 - 40
Bekleidung
Bluejeans, gelbe Kapuzenjacke, Basecap
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Brille, Drei-Tage-Bart
Figur
untersetzt