Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktualisiert

Aachen - Sexualdelikt

Am 12.10.2021 klingelte der unbekannte Tatverdächtige an der Wohnungstür der Geschädigten, die daraufhin die Tür öffnete.
Der Tatverdächtige verwickelte sie unter einem Vorwand in ein Gespräch, in dessen Verlauf es ihm gelang die Geschädigte in ihre Wohnung zu drängen. 
Dort kam es zu einem sexuellen Übergriff. Der Tatverdächtige konnte danach unerkannt fliehen.

Mit Hilfe der Geschädigten und weiterer Zeugen konnte das beigefügte Phantombild erstellt werden, welches den mutmaßlichen Tatverdächtigen zeigen soll.
Der Tatverdächtige soll sich längere Zeit im Bereich der Ottostraße aufgehalten haben. Möglicherweise soll er sich auch an vorangehenden Tagen im Bereich der Aureliusstraße aufgehalten haben.

Wer hat an einem der benannten Orte den gezeigten Tatverdächtigen beobachtet?

Wer kann sonstige sachdienliche Angaben machen oder kennt möglicherweise sogar den abgebildeten mutmaßlichen Tatverdächtigen? 

Tatzeit
-
Tatort
52070
Aachen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
südländischer Hautteint; es kann sich aber auch um einen westeuropäischen Phänotypen mit gebräunter Haut handeln
Größe
ca. 190 cm
Scheinbares Alter in Jahren
25-35
Bekleidung
schwarzer Kapuzenpullover; Kapuze wurde durchgängig auf dem Kopf getragen, schwarze Hose, Schuhe unbekannt
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
sprach fließend deutsch (und möglicherweise auch türkisch, was zurzeit nicht verifizierbar ist)
Augenfarbe
braun
Figur
schlank
Sprache / Dialekt
Deutsch
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110