Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Mönchengladbach - Mord

Der Beschuldigte ist Mitglied der Rockergruppierung Hells Angels. Er ist u. a. dringend verdächtigt am 10.01.2014 den Rocker Kai M. getötet zu haben. Es besteht Haftbefehl wegen Mordes.

Wer kann Hinweise zu dem abgebildeten Beschuldigten geben?

Informationen zur Tat

Tatzeit
-
Tatort
41066
Mönchengladbach

Informationen zur Person

Vorname
Ramin
Nachname
Yektaparast
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110