Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Düren - entwichener Strafgefangener

Aktualisiert

Düren - entwichener Strafgefangener

Ein 67-jähriger Forensikpatient ist gestern Morgen aus einer offenen Station der LVR-Klinik Düren entwichen. Nach Einschätzung seiner  Behandlerinnen und Behandler ist eine akute Gefährdung der Allgemeinheit durch den Patienten nicht in Gänze auszuschließen.

Der Patient ist seit November 1997 auf der Grundlage des § 63 Strafgesetzbuch in der LVR-Klinik Düren untergebracht. Er wurde wegen versuchter Vergewaltigung in Tateinheit mit sexuellem Missbrauch eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Daneben wurde die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet.
 
Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Entwichenen machen?

Informationen zur Tat

Tatzeit
-
Tatort
52353
Düren

Informationen zur Person

Geschlecht
männlich

Beschreibung der Person

Größe
180 cm
Bekleidung
blaues T-Shirt, Bluejeans, mittelblaue Baseballkappe, Mundschutz (Stoffmaske)
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
geht leicht vorgebeugt, hinkt, hängende Schultern
Haarfarbe
grau
Augenfarbe
blau
Figur
dick
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110