Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Duisburg - versuchter Mord

Aktualisiert

Duisburg - versuchter Mord

Am Tattag kam es gegen 21:10 zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen im Bereich des Duisburger Rotlichtviertels. Im Rahmen der Auseinandersetzung zog der Beschuldigte eine Handfeuer-Waffe und feuerte mehrfach in Richtung des Geschädigten. Hierbei wurde das Opfer mutmaßlich verletzt, ebenso eine dritte unbeteiligte Person. Sowohl der Beschuldigte als auch der Geschädigte flüchteten vom Tatort. Der Beschuldigte verließ dabei das Rotlichviertel in Begleitung einer weiblichen Person. Der Spitzname der Frau lautet "Noela". 

Wer kann Angaben zu den abgebildeten Personen machen?

Informationen zur Tat

Tatzeit
-
Tatort
47053
Duisburg

Informationen zur Person

Vorname
Endri
Nachname
H.
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110