Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kevelaer - Brandstiftung

Aktualisiert

Kevelaer - Brandstiftung

Am 21.02.2022, zwischen 04.00 Uhr und 04.30 Uhr kam es auf dem Gewerbering in Kevelaer zu einem Brandereignis bei einem dortigen Autohändler, bei dem es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelte. Durch technische Auswertungen konnte ein Tatverdächtiger festgestellt werden, der als dringend tatverdächtig gilt. Der Tatverdächtige nutzte unter anderem ein motorisiertes Zweirad. Dieses Fahrzeug verfügt über einen geteilten Scheinwerfer. Die Blinker sind in den Lenker integriert, jeweils innen neben den Handgriffen. Zur Inbrandsetzung der Fahrzeuge wurden unter anderem der abgebildete Bettbezug und die weiteren Textilien benutzt.

Wer kann sachdienliche Hinweise zur Tat, zum Tatverdächtigen, zum Fahrzeug und zu den Textilien geben?

Tatzeit
-
Tatort
47623
Kevelaer

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Bekleidung
wattierte Jacke mit senkrechtem Reflektorstreifen auf der Vorderseite der Jacke
Mitgeführte Gegenstände
Rucksack mit senkrechtem Reflektorstreifen hinten
Figur
kräftig
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110