Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Hagen - schwerer Raub

Aktualisiert

Hagen - schwerer Raub

Der 69-jährige Geschädigte wurde ca. 4 Wochen vor der eigentlichen Raubtat auf der Straße vor seiner Wohnung von den späteren zwei Tatverdächtigen angesprochen und in ein Gespräch verwickelt, welches sich in seine Wohnung verlagerte. In einem unbeobachteten Moment wurde dem Geschädigten da bereits eine Armbanduhr aus dem Schmuckkasten entwendet. Am Tatabend schlief der Geschädigte auf dem Sofa. Als erwachte, sah er die von damals agierenden Tatverdächtigen neben sich am Sofa stehen. Er erhielt vermutlich mittels Schlagring einen Schlag ins Gesicht, wodurch er eine massive Schnittverletzung erlitt. Die Tatverdächtigen entwendeten weitere Uhren, Manschettenknöpfe und 10 Euro Bargeld.

Täterbeschreibung 1:

  • männlich
  • dunkle Haarfarbe
  • schlanke Figur
  • ca. 175 cm
  • deutsch Sprache /  Dialekt
  • Bekleidung: rot schwarz gestreifter Pullover, keine Brille, kein Bart
  • Äußere Erscheinung: vermutlich Deutscher

Täterbeschreibung 2:

  • männlich
  • dunkle Haare
  • schlanke Figur
  • ca. 175 cm
  • Bekleidung: trug ein Hemd
  • Äußere Erscheinung: südosteuropäischer Herkunft

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
58097
Hagen
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110