Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Würselen - schwere räuberische Erpressung

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Würselen - schwere räuberische Erpressung

Ein männlicher unbekannter Tatverdächtiger betrat den Verkaufsraum der TIPICO Filiale in Würselen. Unter Vorhalt eines silbernen Trommelrevolvers verlangte er von dem Geschädigten die Herausgabe von Bargeld. Er übergab ihm hierbei eine weiße Plastiktüte. Die Tüte wurde von dem Geschädigten schließlich mit den in der Kasse befindlichen Geldscheinen befüllt. Der Tatverdächtige flüchtete mit dem Raubgut aus dem Verkaufsraum.                        
                                                                                                                                                                                                                         

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
52146
Würselen

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
dunkler Bart
Größe
ca. 180 cm
Scheinbares Alter in Jahren
ca. 20 - 30 Jahre
Bekleidung
weiße Mütze, weiße OP-Maske, schwarzer Pullover, dunkelblaue Jogginghose, graue/weiße Turnschuhe
Augenfarbe
braun
Figur
schlank
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110