Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aachen - gemeinschaftlicher versuchter Totschlag

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Aachen - gemeinschaftlicher versuchter Totschlag

Wegen des gemeinschaftlichen versuchten Totschlags werden die beiden Brüder gesucht. Sie sollen am 12.04.2022 in Aachen aus nichtigem Anlass einem 43-jährigen Geschädigten lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben. Hierbei stieß einer der Brüder mit einem Messer mehrmals auf den Geschädigten ein. Beide Beschuldigte sind in Aachen gemeldet, aber zurzeit flüchtig.

Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Beschuldigten machen?

Informationen zur Tat

Tatzeit
-
Tatort
52066
Aachen

Informationen zur Person

Vorname
Kubilay
Geburtsname
A.
Geschlecht
männlich

Beschreibung der Person

Haarfarbe
schwarz
Figur
athletisch
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110