Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Dinslaken - versuchter Mord

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Dinslaken - versuchter Mord

Am 28.01.2022 lauerte ein unbekannter Tatverdächtiger gegen 22:20 Uhr dem Geschädigten an seiner Wohnanschrift auf.

Der unbekannte Tatverdächtige versteckte sich auf einem angrenzenden Gelände und wartete bis der Geschädigte zu seiner Haustür ging. Dann schoss der Tatverdächtige mehrfach auf den Geschädigten. Dabei traf er ihn einmal im Bereich der linken Flanke. Anschließend floh er über eine nahegelegene Bahntrasse in ein Gewerbegebiet.

Wer erkennt den Tatverdächtigen auf dem Phantombild?

Wer kann Hinweise zu dem unbekannten Tatverdächtigen geben?

Tatzeit
-
Tatort
46537
Dinslaken

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Äußere Erscheinung
südländischer Phänotyp
Größe
ca. 180-185 cm
Scheinbares Alter in Jahren
20-30
Bekleidung
grob gestrickte Wollmütze, schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Jeans, schwarze Schuhe mit weißer Sohle und weißem Sohlenrand, vermutlich Handschuhe
Körperliche Merkmale / Besonderheiten
Vollbart, auffällig breite Nase, schmale/kleine Augen
Haarfarbe
dunkel
Figur
kräftig
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110