Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Siegburg - schwerer Raub

HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT
In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an!
Aktualisiert

Siegburg - schwerer Raub

Am 08.01.2022 gegen 21:46 Uhr betrat ein bislang unbekannter Tatverdächtiger eine Tankstelle an der Weierstraße in Siegburg. In der rechten Hand führte der Tatverdächtige ein Messer mit. Er ging zielstrebig hinter die Verkaufstheke und forderte den dortigen Angestellten auf sich auf den Boden zu legen.

Anschließend entnahm der Tatverdächtige Bargeld aus der Kasse und raubte Zigarettenstangen im Kassenbereich. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige über die Weierstraße in Richtung Breite Straße. 

Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Tatverdächtigen machen?

Tatzeit
-
Tatort
53721
Siegburg

Beschreibung der Person

Geschlecht
männlich
Größe
ca. 170-180 cm
Bekleidung
schwarze Winterjacke mit braunem Fellbesetzt an der Kapuze, dunkle Hose, weiße Sportschuhe, schwarze Basecap, schwarze OP Maske, blaue Einweghandschuhe
Mitgeführte Gegenstände
kleines Brotmesser, lila / violette Umhängetasche
Figur
schlank
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110