Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Staatssekretär Jürgen Mathies

Staatssekretär Jürgen Mathies
Staatssekretär Jürgen Mathies
Seit dem 30. Juni 2017 ist Jürgen Mathies Staatssekretär im Ministerium des Innern.
IM NRW

​Interview mit dem neuen Staatssekretär des Ministerium des Innern NRW, Jürgen Mathies


In ihrem Brief an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kölner Polizei schreiben sie, dass Sie Abschiedsschmerz verspüren. Haben sie den mittlerweile überwunden?
Mein Blick geht nach vorne. Es gibt viel zu tun. Ich war gerne Polizeipräsident in Köln und werde auch immer gerne an diese Zeit zurückdenken.

Bringt ihr polizeilicher Background Vorteile für das neue Amt als Staatssekretär?
Ich bin seit fast 40 Jahren Polizist. Diese Erfahrung ist wertvoll und sie wird mir auch als Staatssekretär helfen. Es wird aber eine Umstellung. Das Ministerium des Innern ist mehr als Polizei.

Vor welchen Herausforderungen steht die NRW-Polizei?
Vor ganz vielfältigen. Die Aufgaben der Polizei werden immer komplexer. Terrorgefahr, Einbrüche, Rockerkriminalität, die Menschen sind verunsichert. Ich bin davon überzeugt, dass der veränderte Ressortzuschnitt es ermöglicht, Kräfte zu bündeln und Polizeiarbeit auf das Wesentliche zu konzentrieren: Für mehr Sicherheit zu sorgen und so das Vertrauen der Menschen zurückzugewinnen. Das Ministerium des Innern ist jetzt das Haus der Sicherheit.

Sie machen sich immer wieder gegen gewalttätige Übergriffe auf Kolleginnen und Kollegen stark. Wie wollen sie dieses Problem angehen?
Das Thema liegt mir tatsächlich besonders am Herzen. Weil ich finde, dass eine Gesellschaft, die solche Übergriffe nicht verurteilt und bestraft, ihre Grundlagen beseitigt. Die Kolleginnen und Kollegen können sich darauf verlassen, dass die Polizeiführung hinter ihnen steht und sie unterstützt. Wir brauchen aber in der gesamten Gesellschaft mehr Respekt für den Polizeiberuf. Und harte Strafen für die Täter.

Wo sehen Sie die NRW-Polizei in fünf Jahren?
Als eine hochprofessionelle, personalstarke und bestens ausgerüstete Länderpolizei, die sich leidenschaftlich und mit Herz für die Sicherheit der Menschen einsetzt - und die mit den sich ständig wandelnden Anforderungen Schritt hält.