Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Genau mein Fall: Bewerberkampagne 2017 der Polizei NRW gestartet

Genau mein Fall 2017a
Genau mein Fall: Bewerberkampagne 2017 der Polizei NRW gestartet
Die Chancen bei der Polizei Nordrhein-Westfalen einzusteigen, sind so gut wie noch nie – für 2017 stehen 2.000 Ausbildungsplätze zur Verfügung.
Victor Ocansey, LAFP NRW

Das Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW (LAFP NRW) startete am 31. Mai in Düsseldorf mit dem Ständigen Vertreter des Direktors des LAFP NRW, Helmut Wälter sowie dem Düsseldorfer Polizeipräsidenten, Norbert Wesseler, die landesweite Kampagne zur Einstellung der neuen Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter für das Jahr 2018.

 „Die Aufgaben bei der Polizei sind vielfältig und spannend, so dass kein Tag wie der andere ist. Der heutige Aktionstag macht deutlich, worauf es uns ankommt. Der Job ist fordernd. Daher brauchen wir und wollen die cleversten und kommunikativsten Köpfe für den Polizeidienst, aber auch die fittesten Bewerberinnen und Bewerber - mit viel Teamgeist. Das ist dann genau unser Fall", so der stellvertretende Behördenleiter, Helmut Wälter, in Düsseldorf.    

 

Etappenweises Lösen eines fiktiven Kriminalfalls und viel Fahrrad fahren

Bei der Auftaktveranstaltung waren hiesige Schülerinnen und Schüler Teil eines interaktiven Planspiels. Gleich drei Düsseldorfer Schulen sagten auf Anfrage sofort zu und wollten aktiv dabei sein, wenn das LAFP NRW den Startschuss für den neuen Bewerbungszeitraum 2017 gibt.

Die diesjährige Veranstaltung "Tour de friends", an der rund 100 zukünftige Abiturientinnen und Abiturienten teilnahmen, bestand -in Anlehnung an die Tour de France- aus einer Fahrradtour, deren Streckenkonzeption in weiten Teilen identisch mit dem Streckenverlauf des Prologes der ersten Etappe war. Die Gesamtstrecke mit Start und Zielbereich am Hotel Schnellenburg und dem Wendepunkt am NRW-Landtag, betrug rund 13 Kilometer. Im Bereich der Gesamtstrecke wurden drei Stationen ("Touchpoints") eingerichtet, an denen die Schülerinnen und Schüler innerhalb von drei Teams polizeibezogene Aufgaben lösen mussten, um wichtige Tathinweise auf den/die Täter/in zu erhalten, die zur Klärung des Kriminalfalls beitrugen. Der Kriminalfall selbst wurde eigens für diesen Auftakt von den prämierten Krimi-Cops geschrieben und auch vor Ort präsentiert.

 

Nicht nur Krimi-Scharfsinn war gefragt, sondern auch Ausdauer und Schweiß

Es ging nicht ausschließlich darum, kriminalistischen Spürsinn einzusetzen, um  einen Straftäter dingfest zu machen und die Fahrradtour zu bestreiten, sondern auch so viele Kilometer wie möglich auf einem stationären Muskelkraftwerksfahrrad (ähnlich einem Spinningrad) am Veranstaltungsort zurückzulegen und das war zweifelsohne eine schweißtreibende Aufgabe, die nur in einem guten Bike-Team zu bewältigen war.

Nach fast drei Stunden konnte sich die Heinrich-Heine-Gesamtschule über den 1. Preis „in allen Disziplinen" freuen und ein iPad-Pro für sich einstreichen.

 

Buntes Rahmenprogramm mit zuckersüßen Vierbeinern zum Liebhaben

Im Innenhof und in unmittelbarer Nähe der Schnellenburg bestand mit tatkräftiger Unterstützung des Polizeipräsidiums Düsseldorf Gelegenheit, sich rund um den Polizeiberuf zu informieren. Ganz besonders die Diensthundewelpen des LAFP NRW sorgten für Aufsehen und höher schlagende Herzen, aber auch der Polizei NRW-Event-Truck, Funkstreifenwagen und Polizeimotorräder, ein Boot der Wasserschutzpolizei sowie ein Event-Modul zum Radfahren bildeten ein buntes Rahmenprogramm für alle Berufsinteressierten.

 

Bewerbungen ab sofort bis Anfang Oktober 2017 möglich

Ab 01. Juni 2017 bei der NRW-Polizei bewerben! Es warten verantwortungsvolle Aufgaben, eine sichere Zukunft und gute Bezahlung. „Ich bin seit fast 40 Jahren Polizist und kann eines mit absoluter Sicherheit sagen: Nach meinem Dafürhalten gibt es keinen schöneren Job mit hervorragenden Karrierechancen – fast alles ist möglich. Ich kann nur jedem raten, sich über die Polizeiarbeit zu informieren und ab morgen online zu bewerben." bekräftigte Helmut Wälter. Wer also im September 2018 mit ins Team und in die Ausbildung zur Polizeikommissarin oder zum Polizeikommissar einsteigen will, kann sich ab dem 1. Juni bis Anfang Oktober 2017 online bewerben.